AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Massageschule bodycontact                           Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen bei jeder Kursanmeldung (Online, schriftlich per Post oder telefonisch) zur Anwendung

 

Zahlung des Kursgeldes:

Die Kursanmeldung erfolgt schriftlich oder telefonisch und ist verbindlich. Sie verpflichtet zur Zahlung der Seminargebühren. Sobald Sie sich angemeldet haben, erhalten Sie von uns die Anmeldebestätigung und einen Einzahlungsschein. Die Euro Preise sind ausschliesslich für ausländische Kursteilnehmer bestimmt und sind nicht Währungsabhängig. Die Überweisung der Kursgebühr ist 4 Wochen vor Seminarbeginn oder bei kurzfristigen Anmeldungen bei Erhalt der Rechnung zu leisten. Die Massageschule bodycontact behält sich das Recht vor eine eventuelle Anzahlung in Höhe von SFR. 100.00 zu verlangen. Bei Ratenzahlung wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100.00 erhoben. Die Bezahlung der Kursgebühren berechtigt Sie zur Teilnahme am Kurs. Bei nicht fristgerechter Zahlung wird der Seminarplatz anderweitig vergeben.

 

Organisatorisches:

bodycontact behält sich das Recht vor, Kurse zu verschieben, zu annullieren oder zusammenzulegen.

 

Kursplätze und Durchführung:

Um unsere Kurse optimaler durchzuführen, legen wir für jede

n Kurs eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl fest. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Zahlungseingänge vergeben. Bei ungenügender Teilnehmerzahl kann der Kurs durch bodycontact verschoben werden. Anspruch auf Schadenersatz ist ausgeschlossen. 

Kursverschiebungen:
Die Kurse können nur noch in Ausnahmefällen verschoben werden und müssen begründet und bewiesen werden.     
Bei jeder Kursverschiebung wird eine Umbuchungsgebühr in Höhe von CHF 50.00 in Rechnung gestellt und ist
sofort zu begleichen. Wird die Umbuchungsgebühr nicht bezahlt, bleibt das ursprüngliche Datum bestehen. Sollte
der Kursteilnehmer das ursprüngliche Datum nicht wahrnehmen, verfällt der Anspruch auf den Kurs und muss
komplett neu gebucht und bezahlt werden. 


Abmeldungen:

Abmeldungen und Kursverschiebungen müssen zwingend schriftlich erfolgen. Wird die Teilnahme bis 4 Wochen vor Kursbeginn abgesagt, fällt nur eine Bearbeitungsgebühr von Fr. 80.-- an. Wird die Bearbeitungsgebühr nicht bezahlt, bleibt die Kursanmeldung und die dazugehörige Rechnung rechtskräftig. Bei einer Absage zwischen 4 und 2 Wochen vor Kursbeginn berechnen wir 50% der Kursgebühr. Bei kurzfristigeren Kündigungen ist keine Erstattung der Kursgebühren möglich. Bei Krankheit wird gegen Vorlage eines ärztlichen Attests die Kursgebühr für einen späteren Kurs gutgeschrieben. Wird ein Kurs verschoben, so ist die Kursgebühr trotzdem laut Rechnung zu begleichen. Der verschobene Kurs ist dann innerhalb eines Jahres zu besuchen, ansonsten entfällt die Kursgebühr.

 

Versicherung:

Alle von bodycontact organisierten Kurse und Veranstaltungen schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Jeder Teilnehmer trägt während des Seminars die volle Verantwortung für sich selbst und ist somit für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Er sichert zu, sich in einem guten gesundheitlichen und körperlichen sowie auch seelischen Zustand zu befinden. Jeder Teilnehmer erlaubt ausserdem, während der Erlernung der Massage, die Massagegriffe von anderen Kursteilnehmer sowie durch die Seminarleitung berührt zu werden. Das Benutzen der Kursräumlichkeiten erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann bodycontact nicht haftbar gemacht werden.

 

Allgemeiner Hinweis:

Die Seminare in den verschiedenen Massagebehandlungen sind keine Ausbildungen im medizinischen Sinne. Die bodycontact Massagen dürfen nur am gesunden Menschen ausgeübt werden.

E-Mail
Anruf
Karte
Infos